<
schaefersphilippen Theater und Medien GbR Logo
Sprechtheater, Musiktheater, Medien
Leitung: Marc Schäfers/Tobias Philippen
Meister-Gerhard-Str. 11
50674 Köln
TEL 0221 6777217-0
FAX 0221 6777217-9
buero@schaefersphilippen.de
www.schaefersphilippen.de
Tobias Philippen, der Anglistik, Romanistik und Literaturübersetzen studierte, und Marc Schäfers, diplomierter Medienwirt, gründeten im September 2008 schaefersphilippen, nachdem sie zuvor bereits 10 Jahre im Theaterverlagsgeschäft tätig waren.
schaefersphilippen rückt deutschsprachige Gegenwartsdramatik in ihren unterschiedlichen Facetten in den Mittelpunkt der Arbeit. Der Überzeugung folgend, daß ein zeitgemäßer Theater- und Medienverlag die Weiterentwicklung des modernen Theaters begleiten und dabei auch Grenzbereiche und Schnittstellen ausloten sollte, vertritt schaefersphilippen unterschiedlichste Autorinnen und Autoren, international renommierte Künstler und Kollektive ebenso wie Regisseure und Musiker. Hinzu tritt die Betreuung von Bühnenaufführungsrechten der Buchverlage Klett/Cotta, Tropen Verlag und Verbrecher Verlag.

Die von schaefersphilippen vertretenen Künstlerinnen und Künstler haben die deutschsprachige und internationale Theaterszene in den vergangenen Jahren entscheidend mitgeprägt und gestaltet. Das belegen neben vielfältigen Preisen und Auszeichnungen (Nachwuchsdramatiker der Jahre 2010 und 2012, Gewinner bei den Stückemärkten in Heidelberg und Berlin, Dramatikerpreis der deutschen Wirtschaft, Jugendtheaterpreis der Bundesrepublik Deutschland, Ingeborg-Bachmann-Preis, Anna-Seghers-Preis, Finlandia-Award, Nordischer Literaturpreis, Hörspielpreis der Kriegsblinden, Deutscher und Europäischer Theaterpreis, Silberner Löwe der Theaterbiennale Venedig etc. ) diverse Einladungen zu zeitgenössischen Festivals weltweit (Mülheimer Theatertage, Autorentheatertage Berlin und Hamburg, Festival d’Avignon, Wiener Festwochen, Festival Politik im freien Theater, Theatertreffen Berlin, Impulse, Ruhrfestspiele Recklinghausen, documenta, steirischer herbst, Radikal Jung etc.)