<
Willinger, Cornelia

A Wiesn Gschicht

Sprechtheater
Komödie

Mundart: Bayerisch
Dekorationshinweis: Oktoberfest, Frontansicht zweier Schaustellerwägen, 1 Dekoration
Besetzung: 4D, 2H

Bstnr/Signatur: 1614
Dauer: 90 min, abendfüllend

Aufführungsgeschichte:
UA: 08.12.2023, Reit im Winkl, Festsaal, BR Fernsehaufzeichnung, Komödienstadel

In TTX seit: 11.06.2024

Titus Thalhammer kämpft mit seinen Schaustellerkollegen gegen die mächtigen Bierbarone und Wiesnwirte. Dabei steht ihm seine Exfrau Heidi im Weg, die einen der mächtigen Wirte geheiratet hat und jetzt selbst Wiesnwirtin ist. Heidi und Titus machen sich gegenseitig das Leben schwer, worunter Tochter Tschosi leidet, die als Steilwandfahrerin auf der Wiesn arbeitet. Bei Heidi und Titus sind alte Wunden noch nicht verheilt und Titus ist zum Leidwesen von Heidi in die professionelle Meerjungfrau Loreley verliebt. Auf dem Oktoberfest geht es nicht mehr so gemütlich zu wie früher. Das beklagen neben Titus auch Budenbesitzer Ibiza-Kurti, Flohzirkusdirektor Edi Rainer und die alteingesessene Mimmi Birnbaum mit ihrem mobilen Zuckerwattestandl. Doch nach allerlei Problemen und humorvollen Verwicklungen nimmt die Wiesn ein gutes und versöhnliches Ende.

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag anfordern.


Vertrieb:

Wilhelm Köhler Verlag
Rauschbergstraße 3a
81825 München
Telefon: 089-361 50 26
Telefax: 089-361 51 96
office@wilhelm-koehler-verlag.de
www.wilhelm-koehler-verlag.de
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags