<
Koltès, Bernard-Marie

Coco
(Coco)
von Bernard-Marie Koltès / Aus dem Französischen von François Smesny

Sprechtheater
Kurzdrama

Übersetzer: Smesny, François

Originalsprache: Französisch
Besetzung: 2D

Bstnr/Signatur: 5959
Rechtevertretung: Der Verlag hält mehrere internationale Rechte.

In TTX seit: 12.11.2012

Nach ROBERTO ZUCCO, 1988, hatte Bernard-Marie Koltès mehrere Schreibprojekte, die skizzenhaft blieben. Eines davon war der Mode-Ikone Coco Chanel zugeeignet. Überliefert sind drei Szenen, die im Nachlass entdeckt wurden und jetzt erstmals in deutscher Übersetzung vorliegen.
COCO ist eine kleine, tragikomische Studie über das Verhältnis von Herr und Knecht und über das große Thema von Koltès' Werk: die Einsamkeit.

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag bestellen.


Vertrieb:

Verlag der Autoren GmbH & Co. KG
Taunusstraße 19
60329 Frankfurt am Main
Telefon: 069-23 85 74 - 20 (Theater), -30 (Medien)
Telefax: 069- 24 27 76 44
theater@verlagderautoren.de
www.verlagderautoren.de
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags

Dramaturgie/Lektorat: Thomas Maagh, Annette Reschke, Christoph Zabel

Aufführungsrechte: Charlotte Brombach, Rolf Eichacker

Abweichender (Sub-)Vertrieb:

Für Amateurtheater in Österreich:

Österreichischer Bühnenverlag Kaiser & Co. GmbH
Am Gestade 5 / 2
AT 1010 Wien
Telefon: 0043-1-535 52 22
Telefax: 0043-1-535 39 15
office@kaiserverlag.at
www.kaiserverlag.at