<
Happel, Wilfried

Verrecker
von Wilfried Happel

Sprechtheater
Schauspiel, Monolog

Besetzung: 1H
Besetzungshinweis: auch größer besetzbar

Bstnr/Signatur: 11574

Frei zur UA

In TTX seit: 08.07.2021

Stör ist sich sicher: Seine Eltern sind gar nicht seine echten Eltern. Er muss wohl kurz nach der Geburt vertauscht worden sein. Ein Zufall. Oder nicht? Jedenfalls, davon ist Stör überzeugt, wurde mit ihm auch die Welt vertauscht. Seine eigene. Und die der anderen. Immer mehr nämlich beschleicht ihn das ungute Gefühl, dass etwas Großes im Gange ist. Darin bestärken ihn auch die Vorträge eines gewissen Professor von Büffel. Und sieht dieser Professor ihm nicht sogar ähnlich?
Wilfried Happel ist ein sprachlich virtuoser Text über Existenzzweifel und Wirklichkeitsverlust gelungen, aber auch über die Kraft der Imagination und des Erzählens. VERRECKER handelt insofern nicht nur von Querdenkertum und Verschwörungstheorien, sondern auf vertrackte Weise auch vom Theater selbst. Ein Stück für einen oder mehrere Spieler.

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag anfordern.


Vertrieb:

Verlag der Autoren GmbH & Co. KG
Taunusstraße 19
60329 Frankfurt am Main
Telefon: 069-23 85 74 - 20 (Theater), -30 (Medien)
Telefax: 069- 24 27 76 44
theater@verlagderautoren.de
www.verlagderautoren.de
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags

Dramaturgie/Lektorat: Thomas Maagh, Annette Reschke, Christoph Zabel

Aufführungsrechte: Charlotte Brombach

Abweichender (Sub-)Vertrieb:

Für Amateurtheater in Österreich:

Österreichischer Bühnenverlag Kaiser & Co. GmbH
Am Gestade 5 / 2
AT 1010 Wien
Telefon: 0043-1-535 52 22
Telefax: 0043-1-535 39 15
office@kaiserverlag.at
www.kaiserverlag.at