<
Friedrich, Jan

Gustavs Gäste
von Jan Friedrich

Sprechtheater
Schauspiel

Besetzung: 5D, 3H

Bstnr/Signatur: 10281

Frei zur UA

In TTX seit: 02.10.2019

Ein junger Fotograf nimmt sich das Leben, seine Schwester und seine Oma quälen die Freundin des Verstorbenen auf der Suche nach Antworten. Eine junge Frau bekommt Besuch von der Mutter ihres Vergewaltigers, ihr Zwillingsbruder will der Fremden die Babys seiner Schwester verkaufen. Ein Mann bestellt sich einen mittellosen Stricher nach Hause, um sich in Frauenkleidern von ihm demütigen zu lassen. - Die drei Einakter beschreiben die Ursprünge und die stetige Wiederkehr von Gewalt, Menschen, die sich entwerten und entwerten lassen. Mit skurriler Komik stellt GUSTAVS GÄSTE die Frage nach Schuld, Abhängigkeiten und dem Wert von menschlichem Leben.

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag bestellen.


Vertrieb:

Verlag der Autoren GmbH & Co. KG
Taunusstraße 19
60329 Frankfurt am Main
Telefon: 069-23 85 74 - 20 (Theater), -30 (Medien)
Telefax: 069- 24 27 76 44
theater@verlagderautoren.de
www.verlagderautoren.de
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags

Dramaturgie/Lektorat: Thomas Maagh, Annette Reschke, Christoph Zabel

Aufführungsrechte: Charlotte Brombach, Rolf Eichacker

Abweichender (Sub-)Vertrieb:

Für Amateurtheater in Österreich:

Österreichischer Bühnenverlag Kaiser & Co. GmbH
Am Gestade 5 / 2
AT 1010 Wien
Telefon: 0043-1-535 52 22
Telefax: 0043-1-535 39 15
office@kaiserverlag.at
www.kaiserverlag.at