<
Lack, Stephan C.

Hans im Glück

Sprechtheater
Kinder, Märchen

Werkangaben: nach dem Märchen der Gebrüder Grimm
Besetzung: 4D, 4H

Zusatzinformation: 6+

Aufführungsgeschichte:
Uraufführung: 10. Juni 2023, Brüder Grimm Festspiele Hanau

In TTX seit: 30.01.2024

„Stephan Lack hat aus der kurzen Vorlage der Brüder Grimm ein großes Theaterstück für Jung und Alt geschaffen“ (kulturfreak)

„Liebevolle Details in Dialogen ... Feiner Tiefgang ... Hier kann man lachen, schmunzeln, gerührt sein und erlebt große Aussagekraft ohne die moralische Keule.“ (kinzig.news)

„Der Kern der Geschichte ist mit neuen Handlungssträngen garniert. So hat es Hans nicht nur mit dubiosen Tauschpartnern zu tun, sondern er macht auch Bekanntschaft mit einer liebenswerten und tollpatschigen Räuberbande, deren Anführerin Hans am Ende ein Stück wahren Glückes schenkt ...“ (F.A.Z.)

„Autor Stephan Lack hat das Märchen um einen zweiten Handlungsstrang ergänzt, der so nahtlos in die Geschichte eingewoben ist, als habe er schon immer dazugehört.“ (op-online)

„ein kurzweiliges Märchenvergnügen mit Witz und Tiefgang.“ (Gelnhäuser Neue Zeitung)

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag anfordern.


Vertrieb:

Thomas Sessler Verlag Wien
Johannesgasse 12
AT 1010 Wien
Telefon: 0043-1-5123284
Telefax: 0043-1-5133907
office@sesslerverlag.at
www.sesslerverlag.at

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags