<
Heidacher, Ulrike

Die Party
Eine Einkreisung

Sprechtheater
Komödie, Monolog

Bearbeiter:in(nen): Lukas Michelitsch

Werkangaben: Neben der Bühnenfassung vertritt der Thomas Sessler Verlag auch die Stoffrechte am Roman zur eigenen Adaption
Besetzung: 1D

Aufführungsgeschichte:
18. Jänner 2024, Schauspielhaus Graz (Regie: Lukas Michelitsch) / Frei zur DE

In TTX seit: 08.05.2024

Eine Softeisverkäuferin landet durch Zufall auf einer Party, die sich als biedere Kochveranstaltung im Elternhaus eines Regisseurs herausstellt. Der Parade-Feminist und Egozentriker belehrt seine Gäste in langen Monologen und Bernhard-Manier, darunter eine 30-jährige Juristin und „Powerfrau“ sowie ein weltverbesserisches Trachten-Pärchen. Während Prosecco getrunken und Rohschinken gegessen wird, diskutieren die Partygäste über„starke Frauen“ und Frauenquoten. Dabei fallen die Figuren nach und nach aus ihrer Rolle, nimmt das Themenkarussell so schnell Fahrt auf, dass nicht nur der Softeisverkäuferin schwindlig wird. Bis zur Eskalation ist es nur eine Frage der Zeit.

Die gefeierte Kabarettistin Ulrike Haidacher entwickelt in ihrem Debütroman eine „Sogkraft“, der sich niemand entziehen kann. Garniert mit Übersteigerung und originellem Sprachwitz vollführt der Text die hohe Kunst der Komik, die geradewegs in die Tragödie schlittert. 2022 wurde der Roman mit dem Peter-Rosegger-Literaturpreis ausgezeichnet. Im Jänner 2024 folgte die Uraufführung am Schauspielhaus Graz, „Gesellschaftskritik als One-Woman-Show“ (Krone), „bester Bühnenstoff“ (Kleine Zeitung).

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag anfordern.


Vertrieb:

Thomas Sessler Verlag Wien
Johannesgasse 12
AT 1010 Wien
Telefon: 0043-1-5123284
Telefax: 0043-1-5133907
office@sesslerverlag.at
www.sesslerverlag.at

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags