<
Praunheim, Rosa v.

Hitlers Ziege und die Hämorrhoiden des Königs

Sprechtheater
Farce, Komödie, Schauspiel

Besetzung: 2H

Aufführungsgeschichte:
UA: 02.10.2020, Deutsches Theater Berlin (Kammerspiele), Regie: Rosa von Praunheim

In TTX seit: 08.10.2021

Treffen sich zwei Schauspieler – und nehmen die aktuelle politische Großwetterlage zum Anlass für einen wilden und sehr musikalischen Ritt durch die deutsche Geschichte. Wo sich Hitler und Friedrich der Große begegnen, kommen die allerintimsten Fragen auf den Tisch: Fragen nach der Verdauung genauso wie Fragen nach Deutschlands Zukunft. Die politische Farce des Autors und Filmemachers Rosa von Praunheim ist scharfzüngig und böse, grell und komisch und voller Gesang.

„Seiner Trashrevue gelingt das Kunststück, die Plumpheiten der AFD mühelos zu unterbieten, eine echte Leistung.“ (Süddeutsche Zeitung)

„Eine Politrevue, schön, schmuddelig, subversiv.“ (Deutschlandradio)

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag anfordern.


Vertrieb:

S. Fischer Verlag GmbH, Theater & Medien
Hedderichstr. 114
60596 Frankfurt am Main
Telefon: 069-6062 270
Telefax: 069-6062 355
theater@fischerverlage.de
www.fischertheater.de
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags

Amateurtheater, Schul-, Universitäts- und Laienbühnen wenden sich an den Deutschen Theaterverlag in Weinheim, Tel. 06201 - 879070, e-mail: theater@dtver.de

Abweichender (Sub-)Vertrieb:

Für Amateurtheater in der Schweiz, Deutschland und Österreich:

Deutscher Theaterverlag GmbH
Grabengasse 5
69469 Weinheim
Telefon: +49/6201/879070
Telefax: +49/6201/507082
theater@dtver.de
www.dtver.de