<
Wallace, David Foster

Schrecklich amüsant – aber in Zukunft ohne mich
(A Supposedly Fun Thing I Will Never Do Again)

Stoffrechte

Sprechtheater
Schauspiel

Übersetzer: Marcus Ingendaay

Besetzungshinweis: Besetzung variabel

Dauer: abendfüllend

Aufführungsgeschichte:
U: 06.06.2017 Thalia Theater Hamburg in Kooperation mit Theater der Welt und Wunderbaum (Regie: Wunderbaum)

In TTX seit: 10.09.2020

Eine Luxuskreuzfahrt in der Karibik – gibt es eine kürzere Beschreibung des Worts „Gesellschaftshölle“? David Foster Wallace hat das Experiment gewagt und sich an Bord der Zenith begeben. Eine Woche lang hat er alles mitgemacht, was das Bordleben für den erholungsbedürftigen Urlauber bereithält, von der Singleparty, zu der nur Paare kommen, bis zur Hypnose-Show, bei der die Demütigung zum Geschäftsmodell wird. Aggressives Verwöhnen des Gastes, bei dem keine Wünsche offen bleiben dürfen, lautet das Motto, der Service läuft zur Höchstform auf, und entsetzt stellt Wallace nach ein paar Tagen fest, dass seine Verwandlung in einen mäkelnden Pauschaltouristen durch nichts mehr aufzuhalten ist.

Der Rowohlt Theater Verlag vertritt die Dramatisierungsrechte an dem Roman. Für diesen Titel stehen keine Rollenbücher zur Verfügung.

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag anfordern.


Vertrieb:

Rowohlt Theater Verlag
Kirchenallee 19
20099 Hamburg
Telefon: 040-7272-270
Telefax: 040-7272-8270
theater@rowohlt.de
www.rowohlt-theater.de
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags

Versand von Theaterstücken nur an professionelle Bühnen