<
de Velasco, Stefanie

Kein Teil der Welt

Stoffrechte

Sprechtheater
Schauspiel

Besetzungshinweis: Besetzung variabel

Dauer: abendfüllend

Frei zur UA

In TTX seit: 09.09.2020

Ein ostdeutsches Dorf, kurz nach der Wende. Über Nacht wurde die 16-jährige Esther von ihren Eltern aus ihrem bisherigen Leben gerissen, um hier, wo die Zeugen Jehovas jahrzehntelang verboten waren, eine neue Gemeinde aufzubauen. Statt in der engen, aber vertrauten Kleinstadt am Rhein findet sie sich nun inmitten einer traumatisierten Gesellschaft im Aufbruch wieder, die auf den rechten Weg gebracht werden soll. Doch nicht nur der missionarische Eifer ihrer Eltern und die Fremdheit der Umgebung machen Esther das Eingewöhnen schwer. Sie vermisst schmerzlich ihre Freundin Sulamith, mit der sie aufgewachsen ist, die viel früher als sie selbst begonnen hat, das strenge System ihrer Glaubensgemeinschaft in Frage zu stellen, und die nun für immer für sie verloren ist. Während Esther zu verstehen versucht, wie es so weit kommen konnte, entfernt sie sich immer weiter von dem Glauben, der bis dahin ihr gesamtes Leben bestimmt hat – und damit von ihrer Familie.

Der Rowohlt Theater Verlag vertritt die Dramatisierungsrechte an dem Roman. Für diesen Titel stehen keine Rollenbücher zur Verfügung.

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag anfordern.


Vertrieb:

Rowohlt Theater Verlag
Kirchenallee 19
20099 Hamburg
Telefon: 040-7272-270
Telefax: 040-7272-8270
theater@rowohlt.de
www.rowohlt-theater.de
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags

Versand von Theaterstücken nur an professionelle Bühnen