<
Bochert, Henning

Tagesthemen. Saboteure.

Sprechtheater
Schauspiel

Zusatzinformation: Mosaik eines dramatisches Ermittlungsverfahren gegen Rechtsextremismus, der sich nicht auf ein „kriminelles Milieu“ beschränkt…

Frei zur UA

In TTX seit: 27.11.2022

POLITIK, Stimmen aus Untersuchungsausschüssen zum Versagen von Verfassungsschutz und Polizei, die Stimme GRRRR, identitär kultiviertes „Wutbürgertum“, die Stimme eines vom NSU ermordeten BÜRGERS und einer überlebenden BÜRGERIN: Mosaik eines dramatisches Ermittlungsverfahren gegen Rechtsextremismus, der sich nicht auf ein „kriminelles Milieu“ beschränkt…

BÜRGER: Ich freute mich auf den Job. Ich ging ins Geschäft, es war normaler Betrieb. Mittags kam jemand rein, zwei Männer, die sagten nichts, kamen ganz locker näher. Groß, schlank, wenig Haare. Einer zog eine Pistole und schoss mir in den Kopf. Ich war sofort tot. BÜRGERIN: Man hat uns Fragen gestellt, stundenlang. Über jemanden, der du nicht warst. Dich dabei immer verdächtigt, in irgendwas drinzustecken. – Der NSU begeht einen rechtsextremen Mordanschlag nach dem anderen. Das große „Man“ der BRD – Presse jeglicher Couleur – spricht von „Döner-Morden“, Minister sagen 2004:
„Die Erkenntnisse, die unsere Sicherheitsbehörden bisher gewonnen haben, deuten nicht auf einen terroristischen Hintergrund, sondern auf ein kriminelles Milieu.“
Im Untersuchungsausschuss heißt es später: „Durch Ausklammern des Terrorverdachts ist dieser Anschlag auf eine abstrakte, motivlose Ebene heruntergezogen worden, das muss man ganz klar sagen.“ Was sagt, inmitten dieser eingezogenen Abstraktionsebenen, die Allegorie des Wutlauts GRRRR, dem alles, was andere Menschen sagen „MUH.“ ist?
„Wir revolutionierten das Erfolgsmodell Mensch und machten uns jene Eigenschaften zunutze, die er gemeinhin NICHT hat. Wir haben uns spezialisiert, weg vom Mittelmaß. Die äußersten Maßnahmen haben wir nicht gescheut, an vorderster Front, die äußerste Macht über Menschenleben erreicht und ausgeübt, im Namen der Dings, des Dings, der Mission.“
Während Sicherheitsbehörden und Öffentlichkeit ein „kriminelles Milieu“ wittern und mit dem Stereotyp „krimineller Ausländer“ die Fahndungs-Malbücher füllen, ist der Rechtsextremismus längst universell und ubiquitär: Querfinanziert durch Gelder von Landesverfassungsschutzämtern mit sozialdarwinistischen Gemeinplätzen unterwegs, die auch vermögenden Identitären leicht über die Lippen kommen.

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag anfordern.


Vertrieb:

Neue Pegasus Medienverlag AG
Savignyplatz 6
10623 Berlin
Telefon: +49 30 31 01 44 40
Telefax: +49 30 31 01 44 42
carsten.jenss@pegasus-medienverlag.de
pegasus-medienverlag.de


Bezugsbedingungen des Verlags