<
Giordano, Umberto (Komponist)
Illica, Luigi (Autor)

Andrea Chenier
(Andrea Chenier)

Musiktheater
Oper

Übersetzer: Brenner, Peter

Werkangaben: Musik Umberto Giordano / Libretto Luigi Illica / Deutsch von Peter Brenner
Originalsprache: italienisch
Besetzung: 4D, 11H
Besetzungshinweis: 4 Damen, 11 Herren, Chor
Instrumentierung: 2 Flöten
1 Piccolo
2 Oboen
1 Engl. Horn
2 Klarinetten
1 Bassklarinette
2 Fagotte
4 Hörner
3 Trompeten
3 Posaunen
1 Tuba
2 Harfen
1 Pauke
2 Schlagwerk
Streicher

Dauer: abendfüllend

In TTX seit: 07.01.2019

Ein farben- und emotionsreiches Panorama der französischen Revolution entfaltet Umberto Giordanos Oper ANDREA CHENIER. Die glühend veristische Musik des Puccini-Zeitgenossen tut ein Übriges, um Leidenschaft auf der Bühne und Begeisterung im Publikum hervorzubringen. Für das typische Beziehungsdreieck aus Tenor, Sopran und Bariton wartet diese Oper darüber hinaus mit einer Fülle von Kantabilität und Dramatik auf - darunter Maddalenas Arie "La mamma morta" und Cheniers Arioso "Come un bel dí di Maggio". Nicht ohne Grund wurde ANDREA CHENIER beispielsweise als Starvehikel für Jonas Kaufmann und Anja Harteros in München aufgeboten - ein "Verismo-Zauberstück" nannte das der Bayerische Rundfunk anlässlich der Premiere im März 2017. Eine Liebesgeschichte in revolutionären Zeiten, auch eine Skizze politischer Verwicklungen, die historisch fern sein mögen, aber kraftvoll ins Hier und Heute dringen.

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag bestellen.


Vertrieb:

Musik und Bühne Verlagsgesellschaft mbH
Bahnhofstraße 44-46
65185 Wiesbaden
Telefon: 0611 36038300
Telefax: 0611 36038311
post@musikundbuehne.de
www.musikundbuehne.de
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags