<
Witkiewicz, Stanislaw Ignacy

Die Mutter
(Matka)

Sprechtheater

Übersetzer: Bereska, Henryk

Werkangaben: Ein geschmackloses Stück in 2 Akten mit einem Epilog
Originalsprache: Polnisch
Besetzung: 6D, 7H
Besetzungshinweis: Episodenrollen

Bstnr/Signatur: 776

In TTX seit: 29.09.2017

Ein geschmackloses Stück (1924) für die heutige Rezeption liegt in seiner pointierten Gesellschaftsanalyse und der menschlichen Substanz der Mutter-Sohn-Beziehung noch in der grotesken Verfratzung. Leon, intellektueller Weltverbesserer, Zuhälter und Spion, aus degeneriertem Adel, beutet schamlos die Arbeitskraft seiner Mutter aus, jagt sie in Alkoholabhängigkeit und Drogensucht und wird schließlich als der 'letzte Individualist' in die Kloake geworfen - sechs automatenhafte Typen der sich organisierenden Zukunftsgesellschaft besorgen die 'kleine Lynchjustiz'.

Werk auf Homepage des Verlags

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag anfordern.


Vertrieb:

henschel SCHAUSPIEL Theaterverlag Berlin GmbH
Lausitzer Platz 15
10997 Berlin
Telefon: 030 - 4431 8888
Telefax: 030 - 4431 8877
verlag@henschel-schauspiel.de
www.henschel-schauspiel.de
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags