<
Rehfisch, Hans José

Oberst Chabert

Sprechtheater

Besetzung: 2D, 5H

Bstnr/Signatur: 333

In TTX seit: 29.09.2017

Oberst Chabert wurde in der blutigen Schlacht von Preußisch-Eylau 1807 schwer verwundet und von der napoleonischen Armee als tot zurückgelassen. Nach einer jahrelangen Odyssee kehrt er wieder nach Paris zurück und versucht verzweifelt, seine juristisch verbürgte Identität und damit sein Vermögen wiederzugewinnen. Doch für einen Veteranen ist in der nachnapoleonischen Restaurationsgesellschaft kein Platz mehr. Seine Frau Rose, eine vulgäre und launische ehemalige Prostituierte, hat sich wieder verheiratet und als Gräfin Ferraud durch geschickte Spekulationen eine glänzende soziale Stellung verschafft, die sie durch des Oberst Rückkehr bedroht sieht. Während sie Chabert im Elend seiner Anonymität belassen möchte und dabei mit seiner Liebe zu ihr geschickt zu spielen weiß, versucht der Advokat Derville, den Oberst in seine alten Rechte wieder einzusetzen ...

Werk auf Homepage des Verlags

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag anfordern.


Vertrieb:

henschel SCHAUSPIEL Theaterverlag Berlin GmbH
Lausitzer Platz 15
10997 Berlin
Telefon: 030 - 4431 8888
Telefax: 030 - 4431 8877
verlag@henschel-schauspiel.de
www.henschel-schauspiel.de
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags