<
Gassauer, Karl

Casanova auf Schloß Dux

Sprechtheater

Besetzung: 1D, 1H

Bstnr/Signatur: 121

Aufführungsgeschichte:
UA: 18.12.1985, Theaterstudio "Reduta" Prag, R: Jana Kalisova

In TTX seit: 29.09.2017

Unter Verwendung von Material aus Casanovas "Geschichte meines Lebens" schrieb Karl Gassauer ein vorzügliches Rollenmaterial für zwei erfahrene Schauspieler: Casanova ist in seinem letzten Lebensjahr. Er leidet unter der Provinzialität von Schloß Dux, ist dem Gespött der Dienstboten ausgesetzt. Nur noch eine Vertrauensperson hat er, Sophie Krumbiegel, eine der Bediensteten des Schlosses. Aus Mitleid mit dem Gealterten schafft sie ihm jeden Tag das Essen aufs Zimmer, versorgt ihn mit Wein und hört zu, wenn Casanova aus seinen Memoiren vorliest. Langsam wird aus dem täglichen Zusammensein eine Liebesbeziehung. Sophie Krumbiegel wird die letzte Liebe Casanovas.

Werk auf Homepage des Verlags

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag bestellen.


Vertrieb:

henschel SCHAUSPIEL Theaterverlag Berlin GmbH
Lausitzer Platz 15
10997 Berlin
Telefon: 030 - 4431 8888
Telefax: 030 - 4431 8877
verlag@henschel-schauspiel.de
www.henschel-schauspiel.de
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags