<
Rottmann, Eva

Aus dem Tagebuch eines Geheimagenten
(De Gheimagänt)

Sprechtheater
Kinder
ab 10 Jahren

Werkangaben: Hörspiel für Kinder / von Eva Rottmann
Originalsprache: Schweizerdeutsch
Besetzung: 2D, 4H

Bstnr/Signatur: 4508
Dauer: abendfüllend

Aufführungsgeschichte:
Hörspiel des SRF 1, 14.01.2013
Frei zur DSE

In TTX seit: 30.09.2013

Max führt neuerdings Tagebuch. Sein Leben hat nämlich aufgehört, normal zu sein, als er eines schönen Tages zusammen mit seiner Freundin Leo die unangenehm müffelnde Madame Ulligulli kennenlernt. Ulligulli ist eine verzottelte Dame, die den Kindern eine unglaubliche Geschichte auftischt: Sie sei die Nummer Eins auf der Gehaltsliste der Ewigen Agentenriege gewesen. Inzwischen habe man sie jedoch unrühmlich entlassen und es gelte, ein paar Missverständnisse aus dem Weg zu räumen.
Hallo? Sind Max und Leo im falschen Film gelandet? Madame Ulligulli kennt jedenfalls Agententricks und unschlagbar flinke Fortbewegungsmittel. Mit einem Fingerschnipsen nimmt sie Max und Leo aus dem Eiscafé mit auf einen arabischen Basar und kurz darauf finden sie sich auf den Meeresgrund, dann wieder im Café.
Das reicht als Beweis. Schon aus Neugierde nehmen die beiden Freunde den Auftrag an, Ulligulli zu rehabilitieren.
Sie befreien die unglückliche wie liebenswerte Schnattertante aus einer misslichen Lage, tricksen in Trompetanien den gemeinen Trompetenhals aus und entwischen Rafi, einem lästigen Schulkameraden, den sie - alter Agentenfehler - unterschätzt hatten. Rafi ist nämlich im Auftrag des gefährlichen Mister Knister in Kasachstan unterwegs.

Zwischendurch löst Max die Liebeskummerproblematik seiner großen Schwester. Auch in diesem kniffligen Fall beweist er das findige Händchen des Meisteragenten. Seine Freundin Leo ist stets hilfreich an seiner Seite und sie ist es auch, die die richtigen Worte findet, als es gilt, der Ewigen Agentenriege Rede und Antwort zu stehen.

Eva Rottmann schreibt eine witzige Agentengeschichte, in der die Protagonisten auf rätselhaften Wegen flugs von Schauplatz zu Schauplatz gelangen. Sie begegnen merkwürdigen Gestalten und lösen schwierige Aufgaben. Dass sie zwischendurch immer wieder auch den Alltag zu meistern haben, verleiht dieser rasant und phantasievoll erzählten Abenteuergeschichte ihre wohltuende Bodenhaftung.

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag bestellen.


Vertrieb:

Felix Bloch Erben GmbH & Co. KG
Hardenbergstr. 6
10623 Berlin
Telefon: +49 (0)30 3139028
Telefax: +49 (0)30 3129334
info@felix-bloch-erben.de
www.felix-bloch-erben.de
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags

Geschäftsführer / Verlagsleitung: Moritz Staemmler

Dramaturgie/Lizenzen: Gesine Pagels (stellv. Verlagsleiterin), Bastian Häfner (Leitung Schauspiel), Boris Priebe (Leitung Musiktheater), Sara Engelmann, Theresa Sondermann, Anna-Sophie Weser

Den Großteil unserer Sprechtheaterwerke können Mitarbeiter professioneller Bühnen über den Downloadbereich unserer Internetseite als PDF-Dokumente herunterladen.