<
Clara Schumann, Fanny Mendelssohn, Felix Mendelssohn, Johannes Brahms (Komponist)
Bremmer, Rebekka W.R. (Autor)

Rosen so blass
ein musikalischer Dialog zwischen Clara Schumann und Fanny Mendelssohn

Sprechtheater
Schauspiel

Übersetzer: Hanna Kok-Ahrens

Dekorationshinweis: 1 Dekoration
Besetzung: 3D
Instrumentierung: Klavier

Frei zur UA

In TTX seit: 26.11.2009

Eine fiktive Begegnung zwischen Clara Schumann und Fanny Mendelssohn mit vielen Liedern. Claras Tochter Marie zwischen beiden am Klavier. Weiter treten auf (gespielt von den Darstellerinnen Claras und Fannys): Claras Vater Wieck, Fannys berühmter Bruder Felix, Fannys Ehemann Wilhelm, Claras Ehemann Robert und ein französischer Komponist. Es geht um die Musik der beiden Frauen im Schatten der berühmten Männer. Zitat: "Frauen sind nicht zum Komponieren geboren."
Hinweis: die Darstellerinnen singen auch die Lieder.

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag bestellen.


Vertrieb:

edition Smidt Theaterverlag
Wolfratshauser Str. 55
82049 Pullach im Isartal
Telefon: 089 - 79 38 180
Telefax: 089 - 79 38 180
steets@editionsmidt.de
www.editionsmidt.de
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags