<
Jaster, Antonia

Scheherazade
(Scheherazade)
basierend auf Erzählungen aus Tausendundeiner Nacht

Sprechtheater
Schauspiel

Dekorationshinweis: Bühnenbild: In der Mitte der Bühne befindet sich ein Baldachin, darunter einen orientalischen Thron, darauf ein dickes altes Buch. Vor dem Thron liegen bunt gestickte Teppiche. Links neben dem Baldachin befindet sich eine farbige Leinwand, ganz rechts eine orientalische Tür, ganz links eine Bank oder eine Chaiselongue. Musik und Bühnenbild: Die Angaben zum Bühnenbild sind lediglich Vorschläge. Doch die Musik und auch das Bühnenbild sollten uns in die Welt des Orients versetzen. Inszenierung und Erotik: Viele Erzählungen aus Tausendundeiner Nacht gelten in Europa fälschlich als Märchen für Kinder – was dem Original, einer Geschichtensammlung für Erwachsene mit zum Teil sehr erotischen Geschichten, in keiner Weise gerecht wird. Die erotischen Momente im Stück können durch Schattenspiel oder Pantomime bzw. durch modernen Ausdrucks- oder orientalischen Tanz angedeutet werden.
Besetzung: 3D, 4H
Besetzungshinweis: Scheherazade, auch Schahrasâd, ältere Tochter des Wesirs
Dinarzâd, jüngere Tochter des Wesirs
Schahrîjâr, König einer ungenannten Insel zwischen Indien und China (indisch/chinesisch gekleidet)
Schâh Saman, König von Samarkand, der jüngere Bruder von König Schahrîjâr (persisch gekleidet) / Mann
Königin (Schatten) / Frau / Königin
Wesir des Königs (Schatten) / Fischer / Gemahl / Scheich
Sklave (Schatten) / Dämon (Schatten) / Diener / Jüngling

Bei der Angabe 3D/4H handelt es sich um die Mindestzahl von Schauspielern, mit denen das Stück umsetzbar ist. Sollten mehr Schauspieler zur Verfügung stehen, kann auch jede Rolle einzeln besetzt werden, ggf. sind weitere Statisten, Tänzer und Musiker hinzuzufügen.

Bstnr/Signatur: scheherazade/
Dauer: abendfüllend

Frei zur DE

In TTX seit: 11.02.2019

Düfte, Sprache, Musik und Tanz verknüpfen sich mit Liebesgeschichten, Tragödien, Komödien und erotische Burlesken aus dem Morgenland. Basierend auf den Erzählungen aus Tausendundeiner Nacht tauchen wir in die magische Welt des Orients.

Die Kunst und das Geschick des Geschichtenerzählens Scheherazades, retten der Tochter des Wesirs nicht nur das Leben, sondern lassen König SchahÎjâr träumen, lachen und weinen. Sie erzählt ihm vom Schicksal eines armen Fischers und eines in einer Flasche wütenden Dämons, von einem Ehepaar, dass plötzlich drei Wünsche frei hat, von einem reichen Jüngling der alles verliert und auf eine abenteuerliche Reise geht, von einer Frau mit zwei Geliebten und einem Diener der die Sprache der Vögel versteht.

Durch ihre märchenhaften Erzählungen erweckt Scheherazade zuerst die Neugier des grausamen Herrschers jede Nacht eine neue Geschichte voller Erotik, Witz und Weisheit zu hören, später gewinnt sie sein Vertrauen und seine Liebe was dazu führt, dass er sich schließlich vom Töten abwendet.

Werk auf Homepage des Verlags

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag bestellen.


Vertrieb:

CANTUS Theaterverlag
Grauwiesenstraße 2
73569 Eschach
Telefon: 0049 (0) 7175 30 92 46
Telefax: 0049 (0) 7175 91 91 17
cantus@cantus-verlag.com
www.theaterverlag-cantus.de
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags