<
McGinn, Jim

Pamelas Traum
(Pamela & Penworthy)

Sprechtheater
Komödie

Übersetzer: Maria Harpner und Anatol Preissler

Besetzung: 4D, 3H

In TTX seit: 15.08.2007

Kaum hat die herzensgute, energische Pamela in der Blüte ihrer Jahre bei einem Autounfall das Zeitliche gesegnet, schon fallen ihre sogenannten Freundinnen wie die Aasgeier über ihre Hinterlassenschaft her: ihre beste Freundin Kathy, geschieden, häuslich und hübsch; ihre Tennispartnerin Wanda, eine verführerische Witwe; und Mary Teresa, ihre raffinierte Bankbetreuerin. Alle wollen sich den attraktiven Witwer, Kinderbuchverleger Harry, unter den Nagel reißen - und mit ihm das schöne Haus sowie den Verlag.
Aber Pamela ist zwar tot, doch vom Moment ihrer Beerdigung an auch als Geist dabei, unsichtbar für alle außer dem freundlichen Bestattungsunternehmer Penworthy. Sie durchschaut die wahren Absichten der drei heuchlerischen Frauen und nimmt mit Penworthys Hilfe einen schwierigen Kampf auf. Von höchster Stelle erhält sie eine Verlängerung des irdischen Aufenthalts um eine Woche, dreimal darf sie Harry in dieser Zeit einen Gedanken einflüstern, und auch eine letzte Berührung wird genehmigt…

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag bestellen.


Vertrieb:

AHN & SIMROCK Bühnen- und Musikverlag GmbH
Deichstr. 9
20459 Hamburg
Telefon: 040/30066780
Telefax: 040/30066789
as@ahnundsimrockverlag.de
www.ahnundsimrockverlag.de
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags