<
Schanz, Peter

Anna sagt was

Sprechtheater
Schauspiel

Besetzung: 1D (1 Darst.)

Bstnr/Signatur: 1629

Aufführungsgeschichte:
UA: 22.02.2007 Braunschweig, Staatstheater

In TTX seit: 12.10.2006

Anna sagt, sie hätte viel zu sagen - schließlich ist sie Souffleuse! Anna sagt, sie liebe ihren Beruf, und dass ihr keiner etwas vormacht, sagt sie auch. Anna leidet darunter, dass es zieht. Und manchmal leidet sie unter sich selbst. Aber vor allem leidet sie unter dem ganzen ewigen Theater, dass sie so liebt, von dem sie nicht lassen kann, dem sie sich verschrieben hat mit Haut und Haar. Sie hat diesem Theater immerhin nicht nur ihr Leben - wie soll man sagen: geopfert? Oder war das jetzt schon wieder eines von Annas merkwürdigen Geheimnissen? Laufend zieht sie uns ins Vertrauen. Aber trauen wir ihr? Und was trauen wir ihr noch alles zu? Anna traut sich! ... Anna sagt was. Mal grantig, mal traurig, mal komisch und manchmal auch böse zeichnet Anna ihr Leben im und mit dem Theater nach.
Aus dem Spielzeitheft 2006/07 des Staatstheaters Braunschweig

Werk auf Homepage des Verlags

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag anfordern.


Vertrieb:

Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs-GmbH
Schweinfurthstr. 60
14195 Berlin
Telefon: 030 - 897 18 40
Telefax: 030 - 823 39 11
info@kiepenheuer-medien.de
www.kiepenheuer-medien.de
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags

Mitarbeiter:innen professioneller Bühnen können über den Downloadbereich unserer Internetseite viele unserer Theatertexte als PDF-Dokumente herunterladen.