<
Rottmann, Eva

Paul*

Sprechtheater
Klassenzimmerstück, Jugend
ab 13 Jahren

Werkangaben: Klassenzimmerstück von Eva Rottmann
Besetzung: 1H

Bstnr/Signatur: 7726
Dauer: abendfüllend

Aufführungsgeschichte:
UA 21.09.2020, Theater Kanton Zürich, Winterthur
Frei zur DE

In TTX seit: 19.08.2020

Eva Rottmann hat mit Paul* ein neues Klassenzimmerstück geschrieben, das sich leichtfüßig und sensibel mit der Vielfalt von Geschlechteridentitäten befasst. Gewohnt unverblümt fragt sie, was passiert, wenn das Außen nicht mit dem Innen zusammenpasst.

Chris will eine Wette gewinnen und muss sich dafür in Frauenkleidern vor einer Schulklasse zeigen – behauptet er zumindest. Insgeheim geht es ihm nämlich um etwas ganz anderes. Er will seiner großen Liebe Paul beweisen, dass er voll und ganz zu ihm steht. Paul ist ein Mann, das weiß er schon seitdem er denken kann. Aber er wurde immer als Frau gelesen und hat bis vor Kurzem als Paula gelebt. Sein Outing bringt die Welt von Chris ganz schön durcheinander. Er hat mit seinen eigenen Vorurteilen und den Zuschreibungen von außen zu kämpfen. Im entscheidenden Moment verbockt er es, Paul vor seinen Fußballkumpels zu verteidigen. Jetzt ist Paul mit den zwei gemeinsamen Kindern zu seiner Mutter gezogen. Um seine Familie zu retten, muss sich Chris nun von seiner eingeschliffenen Vorstellung von Liebe, Identität und sexueller Orientierung lösen.

Paul* entstand als Auftragswerk für das Theater Kanton Zürich und wird dort im September 2020 uraufgeführt.

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag anfordern.


Vertrieb:

Felix Bloch Erben GmbH & Co. KG
Hardenbergstr. 6
10623 Berlin
Telefon: +49 (0)30 3139028
Telefax: +49 (0)30 3129334
info@felix-bloch-erben.de
www.felix-bloch-erben.de
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags

Geschäftsführer / Verlagsleitung: Moritz Staemmler

Dramaturgie/Lizenzen: Gesine Pagels (stellv. Verlagsleiterin), Bastian Häfner (Leitung Schauspiel), Boris Priebe (Leitung Musiktheater), Christa Hohmann, Jonas Schönfeldt, Stefanie Sudik, Judith Weißenborn

Den Großteil unserer Sprechtheaterwerke können Mitarbeiter professioneller Bühnen über den Downloadbereich unserer Internetseite als PDF-Dokumente herunterladen.