<
Melquiot, Fabrice

Juri
(Youri)

Sprechtheater
Schauspiel, Farce

Übersetzer: Weigand, Frank

Werkangaben: von Fabrice Melquiot / Deutsch von Frank Weigand
Originalsprache: Französisch
Besetzung: 1D, 2H

Bstnr/Signatur: 6550
Dauer: abendfüllend

Aufführungsgeschichte:
Uraufführung: 14.09.2011, Théâtre Hébertot, Paris
Deutschsprachige Erstaufführung: 18.07.2013, Kulturhof:Sommer, Villach

In TTX seit: 21.12.2016

Eine schwarze Komödie des französischen Erfolgsautors Fabrice Melquiot um ein ungewollt kinderloses Paar. Während Patrick nach wie vor von einem eigenen Kind träumt und fleißig Hormone schluckt, nimmt Agathe die Sache kurzerhand in die Hand und entführt im Supermarkt einen Jungen. Doch Juri, wie Agathe das neue Familienmitglied nennt, ist nicht nur bereits im fortgeschrittenen Teenageralter, er ist darüber hinaus stumm und verhaltensauffällig. Auch über seine Herkunft lässt sich nichts Eindeutiges sagen: Ist er nun Russe, Chinese, Kongolese oder gar eine Mischung aus allem? Während sich diese ungewöhnliche Patchwork-Familie langsam näherkommt, offenbaren sich immer mehr die Abgründe und gängigen Rassismen im Denken und Handeln der Protagonisten. Denn die Hysterie Agathes, die Schwäche Patricks und die Unberechenbarkeit Juris bieten für Melquiot eine vortreffliche Oberfläche, die Klischees und Zuschreibungen des Fremden ad asurdum zu führen und die Arroganz des weißen Europas zu entlarven. 

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag anfordern.


Vertrieb:

Felix Bloch Erben GmbH & Co. KG
Hardenbergstr. 6
10623 Berlin
Telefon: +49 (0)30 3139028
Telefax: +49 (0)30 3129334
info@felix-bloch-erben.de
www.felix-bloch-erben.de
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags

Geschäftsführer / Verlagsleitung: Moritz Staemmler

Dramaturgie/Lizenzen: Gesine Pagels (stellv. Verlagsleiterin), Bastian Häfner (Leitung Schauspiel), Boris Priebe (Leitung Musiktheater), Christa Hohmann, Jonas Schönfeldt, Stefanie Sudik, Judith Weißenborn

Den Großteil unserer Sprechtheaterwerke können Mitarbeiter professioneller Bühnen über den Downloadbereich unserer Internetseite als PDF-Dokumente herunterladen.