<
Mihelič, Ursula

Der Tisch

Sprechtheater
Komödie, Schauspiel, Tragikomödie

Dekorationshinweis: 1 Dekoration
Besetzung: 2D, 2H (4 Darst.)
Besetzungshinweis: 2D (alte Frau und deren Tochter), 2H (Ende 40; jünger), ein Papagei

Zusatzinformation: Gewinnerstück des Komödienwettbewerbs „Die Freiheit des Lachens“ 2019
Dauer: abendfüllend

Frei zur UA

In TTX seit: 05.06.2019

Mara und Frank sind ein beruflich erfolgreiches, kinderloses Paar. Ihre Wohnung teilen sie mit dem Papagei Kiwi. Gerade wurde ein großer, absurd teurer Designertisch aus schwarzem Walnussholz geliefert. Er ist Ausgangspunkt und Zentrum für ein sich entspinnendes Beziehungsdrama.
In diesem spielen auch Maras schwerhörige Mutter und ihr afghanischer Pfleger eine Rolle. Sie kommen für ein paar Tage zu Besuch und stellen den Alltag des Paares auf den Kopf. Der Papagei liefert entlarvende Wortmeldungen und bringt damit die Handlung zum Eskalieren.
Am Ende dieser temporeichen Komödie ist die Mutter abgereist, der Tisch zertrümmert, der Papagei hat sein Leben gelassen und dennoch bleibt alles beim Alten.

Diese auf ihre Charaktere fein abgestimmte Komödie beleuchtet die Konzepte von Paarbeziehung und Familienleben. Realität und Absurdität des Geschehens liegen nah beieinander. Die Figuren sind dabei Spieler und Spielball in einem Kampf ums Zusammenleben

Der Tisch gewann im März 2019 per Publikumsvoting den Komödienwettbewerb „Die Freiheit des Lachens“ am Salzburger Landestheater.

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag bestellen.


Vertrieb:

Schultz & Schirm Bühnenverlag GmbH
Spengergasse 37
AT 1050 Wien
Telefon: +43 1 310 99 42
Telefax: +43 1 310 99 42
office@schultzundschirm.com
www.schultzundschirm.com
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags