<
Berg, Magne van den

Das lange Nachspiel einer kurzen Mitteilung
(De lange nasleep van een korte mededeling)

Sprechtheater
Schauspiel

Übersetzer: Pieper, Eva

Besetzung: 1D, 3H (4 Darst.)

Bstnr/Signatur: 1984

Aufführungsgeschichte:
UA: 16.04.2010, Toneelschuur Haarlem
DE: 14.10.2017, Theater Ingolstadt

In TTX seit: 08.03.2017

Vier Freunde, Jon, Sjon, Johan und Louisehängen zusammen ab in einer Bar oder Kneipe oder sonst wo, wie seit ewigen Zeiten. Nur ist diesmal alles anders. Denn Jon sagt zu Louise: „Ich trage mich mit dem Gedanken, von hier wegzugehen.“ Diese Nachricht setzt Dinge in Bewegung, die möglicherweise nie in Gang gekommen wären, hätte Jon diese Mitteilung nicht gemacht. Plötzlich ist alles was bisher war in frage gestellt, bekommt Risse und Brüche…

Werk auf Homepage des Verlags

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag bestellen.


Vertrieb:

Gustav Kiepenheuer Bühnenvertriebs GmbH
Schweinfurthstr. 60
14195 Berlin
Telefon: 030 - 897 18 40
Telefax: 030 - 823 39 11
info@kiepenheuer-medien.de
www.kiepenheuer-medien.de
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags