<
Lienen, Lars

Bis dass Dein Tod uns scheidet
(Bis dass Dein Tod uns scheidet)
Eine schwarze Komödie für einen professionellen Witwer

Sprechtheater
Komödie, Krimi

Dekorationshinweis: Ein Bühnenbild. Das Stück spielt im Salon von Chadwick Manor. Die Gestaltung des Raumes ist frei, allerdings sollte er die zehn Bilder der zehn verstorbenen Ehefrauen enthalten. Das Bild von Jane, der letzten Ehefrau, steht separat auf einen eigenen Tisch, davor eine Kerze und ein Blumenstrauß.
Besetzung: 1H
Besetzungshinweis: Sir Charles Chadwick, zwischen 30 und 50 Jahren, attraktiv und eloquent, ist der letzte Spross einer ehrenwerten britischen Adelsfamilie, die sich schon seit Jahrhunderten mit praktischen Methoden beschäftigt, wie man unliebsame Zeitgenossen vorzeitig unter die Erde bringen kann. Treu dem Kodex seiner Familie hat er bereits zehn Ehefrauen unter die Erde gebracht.

Zusatzinformation: Zehn Ehefrauen. Zehn Beerdigungen. Was für eine schöne Bilanz!
Bstnr/Signatur: bis-dass-dein-tod-uns-scheidet/
Dauer: 100 min, abendfüllend

Aufführungsgeschichte:
UA: 2009 Düsseldorf
DE: 2009 Düsseldorf

In TTX seit: 09.10.2017

Auf dem Stammsitz seiner Familie begeht Sir Charles ein ganz besonderes Jubiläum: Er hat vor kurzem seine zehnte Ehefrau beerdigt. Diesen Anlass möchte er nun mit seiner Familie gebührend feiern, denn sowohl der charmante Lord als auch seine gesamte Sippe arbeiten als professionelle Mörder.

Der Clou: Die Familie des adeligen Assassinen ist an diesem Abend das Publikum. Sei es seine männermordende Cousine Emma, sein charmanter Onkel Max, der vorzugsweise alte Erbtanten beseitigt oder der glücklose Onkel Alfred, der bereits seit zwanzig Jahren daran scheitert, seine Ehefrau Ada unter die Erde zu bringen; sie alle kommen an diesem Abend aus den Reihen der Zuschauer.
Und so plaudert der Sir Charles an diesem Abend über den perfekten Mord, tauscht mit seiner Familie Erinnerungen an gemeinsame Verbrechen aus, lässt seine verschiedenen Gemahlinnen Revue passieren und sucht im Publikum nach seiner nächsten Ehefrau – oder auch nach den nächsten dreien.

Diese Komödie ist komplett ohne Songs spielbar. Für gesangserfahrene Schauspieler gibt es neun meisterhaft makabere Couplets, für die Playbacks oder Akkordsetzungen für einen Pianisten beim Verlag erhältlich sind.

Werk auf Homepage des Verlags

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag bestellen.


Vertrieb:

CANTUS Theaterverlag
Batschenhoferstr. 37
73569 Eschach
Telefon: 0049 (0) 7175 30 92 46
Telefax: 0049 (0) 7175 91 91 17
cantus@cantus-verlag.com
www.theaterverlag-cantus.de
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags