<
Karp, Daniela / Dickens, Charles

De dree Geister vun de Wiehnacht
(Eine Weihnachtsgeschichte)

Sprechtheater
Märchen, Kinder, Freilicht

Übersetzer: Borchert, Felix

Werkangaben: nach Charles Dickens von Daniela Karp. Niederdeutsch von Felix Borchert
Mundart: Niederdeutsch
Dekorationshinweis: Verw.
Besetzung: 1D, 3H (4 Darst.)

Bstnr/Signatur: 5842

Aufführungsgeschichte:
U: Komödie am Altstadtmarkt Braunschweig, 04.12.2017
Frei zur DE

In TTX seit: 31.01.2020

Weihnachten ist reine Zeit- und Geldverschwendung. Das findet zumindest der hartherzige und geizige Geschäftsmann Eberhardt Knauser. Eine Zumutung, dass man ständig um milde Gaben und Zuwendungen gebeten wird. Jetzt will sein Mitarbeiter auch noch früher Schluss machen, um Zeit für die Familie zu haben. Auch Feiern wird völlig überbewertet. Natürlich hat er besseres zu tun, als die Einladung seines Neffen anzunehmen!
Als Knauser an Heiligabend grummelnd in seinem Kontor sitzt, bekommt er aber trotzdem Besuch. Es ist der Geist seines verstorbenen Geschäftspartners Jakob Raffke, der ihm rät, sein Leben zu ändern. Denn wenn er weiterhin so kaltherzig bliebe, würde er das nach seinem Tod bitter bereuen. Weitere Geister suchen Knauser heim, führen ihn zurück zu schönen Erinnerungen, zeigen ihm seine gegenwärtige Situation und prophezeihen eine finstere Zukunft. Noch ist Zeit zur Umkehr ...
Liebevoll arrangiert Daniela Karp die bekannte Geschichte für die Bühne und zeigt die wundersame Wandlung des Geizhalses mit feinem Gespür für Komik und Sentiment.
(Inhalt übernommen von "Eine Weihnachtsgeschichte (Dickens/Karp)")

Werk auf Homepage des Verlags

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag bestellen.


Vertrieb:

Vertriebsstelle und Verlag Deutscher Bühnenschriftsteller und Bühnenkomponisten GmbH
Buchweizenkoppel 19
22844 Norderstedt
Telefon: 040-522 56 10
Telefax: 040-526 32 86
info@vvb.de
www.vvb.de
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags

Weiterführende Informationen zu Autoren, Aufführungsterminen etc. finden sich auf der Homepage des Verlags.