<
Schoen, Hartmut

Vom Küssen und vom Fliegen
Theaterstück nach dem gleichnamigen Film / von Hartmut Schoen

Sprechtheater
Schauspiel

Besetzung: 3D, 4H

Bstnr/Signatur: 9646

Aufführungsgeschichte:
UA: Theaterhaus Stuttgart, 31.10.2018. R: Hartmut Schoen

In TTX seit: 04.12.2018

Sommer 1954: Deutschland ist Fußballweltmeister, mit der Wirtschaft geht es wieder bergauf, und für die Söhne des Sargbeschlägefabrikanten Daniel Finkbeiner soll endlich der Ernst des Lebens beginnen. Kurt soll sich in die Buchhaltung einarbeiten, Erwin, der gerade das Abitur hinter sich gebracht hat, eine Lehre machen. Nur Fritz, der älteste der drei Brüder, von dem es heißt, er habe "was am Kopp, ist aber harmlos", hängt seinem Traum vom Fliegen nach. Da kündigt der Vater an, dass derjenige seiner Söhne, der als Erster Frau und Kind vorzuweisen hat, die Fabrik erben soll. Zwischen Kurt und Erwin entbrennt ein Wettstreit, während Fritz seine eigenen Wege geht...
Voller Poesie und mit liebevoll-skurrilem Humor zeichnet Hartmut Schoen das Porträt einer jungen Republik, die, nach dem Grauen der Nazizeit, auf dem Weg zurück zur Mündigkeit ist - geprägt von erwachendem Selbstbewusstsein, aber auch von Ausgrenzung und kleinstädtischer Enge. Wie das Land, so bewegen sich Schoens Figuren irgendwo zwischen dem Ballast der Vergangenheit und einer verheißungsvollen Zukunft, zwischen enttäuschten Hoffnungen und hochfliegenden Träumen.

Hartmut Schoen hat sein vielgepriesenes Drehbuch (Nominierungen Fernsehfilm-Festival Baden-Baden 2000 und Adolf-Grimme-Preis 2001) zu einem Theaterstück umgearbeitet.

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag bestellen.


Vertrieb:

Verlag der Autoren GmbH & Co. KG
Taunusstraße 19
60329 Frankfurt am Main
Telefon: 069-23 85 74 - 20 (Theater), -30 (Medien)
Telefax: 069- 24 27 76 44
theater@verlagderautoren.de
www.verlagderautoren.de
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags

Dramaturgie/Lektorat: Thomas Maagh, Annette Reschke, Christoph Zabel

Aufführungsrechte: Charlotte Brombach, Rolf Eichacker

Abweichender (Sub-)Vertrieb:

Für Amateurtheater in Österreich:

Österreichischer Bühnenverlag Kaiser & Co. GmbH
Am Gestade 5 / 2
AT 1010 Wien
Telefon: 0043-1-535 52 22
Telefax: 0043-1-535 39 15
office@kaiserverlag.at
www.kaiserverlag.at