<
Späni, Marc

Es ist ja nicht für immer

Sprechtheater
Schauspiel

Besetzung: 2D, 4H

In TTX seit: 08.11.2017

Victor, Unternehmer und Familienvater, leidet an einer unheilbaren Muskelkrankheit und hat noch höchstens 16 Monate zu leben. Die Medizin steht wenige Jahre vor der Entwicklung einer Heilmethode, und die Stiftung Lazarus bietet ihm an, die Zeit bis dahin zu überbrücken, indem sie seinen toten Körper in Kryostase (Kältelagerung) versetzt. Um die Chancen auf Heilung möglichst hoch zu halten, wird der Todeszeitpunkt vorgezogen, mit Hilfe einer Sterbehilfe-Organisation im Ausland.
Am Tag bevor sich Victor dem Eingriff unterzieht, feiert er mit seiner Familie und einigen Freunden eine Art Abschiedsfest.

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag bestellen.


Vertrieb:

Thomas Sessler Verlag Wien
Johannesgasse 12
AT 1010 Wien
Telefon: 0043-1-5123284
Telefax: 0043-1-5133907
office@sesslerverlag.at
www.sesslerverlag.at

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags