<
Skerl, Roberta

De och so leven Gören
(Questi Figli Amatissimi / Die lieben Kinderlein)

Sprechtheater
Komödie

Übersetzer: Bolli, Franziska / Buerhoop, Heino

Originalsprache: Italienisch
Mundart: Niederdeutsch
Dekorationshinweis: 1 Dekoration
Besetzung: 2D, 2H

Bstnr/Signatur: Sp 1649
Dauer: 90 min, abendfüllend

Frei zur NDE

In TTX seit: 05.10.2020

Das Leben als Eltern könnte so schön und vor allem friedlich sein. Beide Kinder sind aus dem Haus; Sohn verheiratet, Tochter im Auslandsstudium. Vater und Mutter haben sich lieb. – Doch eines Tages will Sohn sich plötzlich scheiden lassen und Tochter zum x-ten Mal Studienfach und Studienort wechseln. Um sich zu finden, wollen beide erst einmal nach Hause kommen. Es ist ja auch ihr Zuhause. Das sehen Vater und Mutter allerdings ganz anders. Sie sind aber im weiteren Umgang mit den beiden uneins. So hängt der Haussegen schon vor der Rückkehr der Kinder bereits schief. Als die Heimkehrer eintreffen, nimmt der Familienwahnsinn seinen Lauf. Ein unterhaltsames wie tiefgründiges Stück, dabei leicht, witzig und temporeich.

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag anfordern.


Vertrieb:

Karl Mahnke Theaterverlag
Große Str. 108
27283 Verden/Aller
Telefon: 04231-3011-0
Telefax: 04231-3011-11
info@mahnke-verlag.de
www.mahnke-verlag.de
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags