<
Catic, Esmir

De Hunnensitterin
(Die Hundesitterin)

Sprechtheater
Komödie

Übersetzer: Buerhoop, Heino

Mundart: Niederdeutsch
Dekorationshinweis: 1 Dekoration
Besetzung: 5D, 4H

Bstnr/Signatur: SP 1645
Dauer: 120 min, abendfüllend

Frei zur UA

In TTX seit: 07.10.2020

Emma wird von Marlon und Babette für ein ganzes Wochenende als Hundesitterin engagiert. Marlon fliegt zu einem wichtigen Seminar nach Belfast, während Babette zu ihrem zwanzigjährigen Abiturtreffen nach Coventry fährt. So sich die beiden von Emma verabschieden, kommt ihr Freund Shane in die sturmfreie Bude. Dass das Haus doch nicht so sturmfrei sein wird, zeigt sich unmittelbar nachdem die Hausherrschaften über die Schwelle treten. Denn, Lolita, Babettes Mutter und eine würdige Veteranin der 68er Generation, lässt unverzüglich ihren jugendlichen Toyboy Jett ins Haus holen. Mit der Vereinbarung 'Wenn du nichts sagst, sage ich auch nichts!', besiegelt Lolita einen Pakt mit Emma. Doch, sobald sich Lolita und Jett in eines der hinteren Zimmer zurückziehen und Emma es sich mit Shane auf dem Sofa gemütlich macht, kommt bereits Babette mit ihrem Bikerlover Wes angerauscht. Marlon darf davon natürlich nichts erfahren. Als Babette und Wes ins Schlafzimmer verschwinden, kommt auch schon Marlon mit seiner Liebhaberin Harley angetanzt. Babette darf davon selbstredend nichts erfahren, lässt er Emma wissen, bevor er mit Harley in die Bibliothek verschwindet. Da die drei Zimmer nebeneinanderliegen, muss Emma nun alles dransetzen, damit keiner dem anderen begegnet, was sich als äußerst schwierig erweist...

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag anfordern.


Vertrieb:

Karl Mahnke Theaterverlag
Große Str. 108
27283 Verden/Aller
Telefon: 04231-3011-0
Telefax: 04231-3011-11
info@mahnke-verlag.de
www.mahnke-verlag.de
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags