<
Korf, Rudolf / Balbach, Marion

Toväl Kapital is ok ein Qual

Sprechtheater
Komödie

Werkangaben: Gaunerkomödie in drei Akten
Mundart: Niederdeutsch
Dekorationshinweis: 1 Dekoration
Besetzung: 2D, 4H
Besetzungshinweis: Statisten möglich, Mehrfachbesetzung

Bstnr/Signatur: SP 1587
Dauer: 100 min, abendfüllend

In TTX seit: 03.07.2019

Nepomuk Leidentaler befindet sich in einem desolaten Gesundheitszustand, weil ihn sein Chef Enno ruiniert hat, indem er ihn um wertvolle Patente betrogen – und dann rausgeschmissen hat. Er ist deshalb auf die Hilfe seines Neffen Jan angewiesen. Als Jan auf der Straße unvermittelt Zeuge einer Entführung wird, rettet er spontan die gefesselte alte Dame. Doch als er feststellen muss, dass es sich um die Schwiegermutter von Nepomuks Chef handelt, entsteht der Konflikt, ob eine daraus entstandene Machtposition nicht viel vorteilhafter ist, als eine heldenhafte, aber brotlose Befreiungstat. Doch das gefangene Opfer sieht sich gezwungen, noch weit bessere Pläne zu haben, zumal Nepomuk keine Leiden mit ansehen kann und der Erpresste mit weit mehr krimineller Energie kontert.

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag bestellen.


Vertrieb:

Karl Mahnke Theaterverlag
Große Str. 108
27283 Verden/Aller
Telefon: 04231-3011-0
Telefax: 04231-3011-11
info@mahnke-verlag.de
www.mahnke-verlag.de
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags