<
Pigor, Gertrud

Frühstück mit Wolf
Drei kleine Schweinchen ahnen nichts Böses

Sprechtheater
Kinder
ab 4 Jahren

Werkangaben: frei nach Motiven des englischen Volksmärchens “The three little pigs“
Besetzung: 3D, 1H
Besetzungshinweis: 4 D/ H

Bstnr/Signatur: 1234

Aufführungsgeschichte:
UA: 25.09.05, Theater Kiel, KJT im Werftpark; R: G. Pigor; Musik: J.-W. Fritsch
ÖE: 24.03.12, Next Liberty JT GmbH, AT-Graz; R: M. Schilhan

In TTX seit: 14.10.2005

"Drei kleine Schweinchen können es nicht lassen: wohin sie auch kommen, müssen sie Häuschen bauen. Eine grüne Wiese wird schnurstracks zum Bauplatz für die drei. Und der große böse Wolf kann es auch nicht lassen: Wenn er Häuschen sieht, muss er pusten. Zum Glück für die Schweinchen ist eines der Häuschen stabil genug. Aber es ist zu klein für die drei! Das findet zumindest Borste, die das Haus für sich allein gebaut hat. Fässchen und Schmalz sehen das anders und nisten sich bei Borste ein. Am liebsten würde Borste die zwei rausschmeißen! Aber bringt ein kleines Schweinchen so was übers Herz? Darf und kann ein kleines Schwein so gemein sein?
Eine kleine Geschichte über den großen Spaß an der Macht und über diese kleine diebische Freude, die darin liegt, einen überlegenen Gegner mit Einfallsreichtum, Witz und einer gewissen Schweinchenschläue zu schlagen." (Theater Kiel)

"Erfrischend frech und frei geht Gertrud Pigor mit dem englischen Volksmärchen um. [...] Pointiert sind die Dialoge, deren vielschichtiger Witz sowohl kleine als auch große Zuschauer aufs Trefflichste bedient." (Kieler Nachrichten, 27.09.05)

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag bestellen.


Vertrieb:

Theaterstückverlag Brigitte Korn-Wimmer & Franz Wimmer
Mainzer Str. 5
80804 München
Telefon: +49/89/36101947
Telefax: +49/89/36104881
info@theaterstueckverlag.de
www.theaterstueckverlag.de
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags