<
Mujila, Fiston Mwanza

Gott ist ein Deutscher
(Te voir dresser sur tes deux pattes)

Sprechtheater
Schauspiel

Dekorationshinweis: Stimme aus der Wand
Besetzung: 3H

Aufführungsgeschichte:
UA: 30.06.2012; dramagraz in Kooperation mit La Strada, Graz; R: Ernst A. Binder

In TTX seit: 11.01.2019

Das gelobte Land: Es heißt Deutschland, Italien, Frankreich, Österreich für viele Afrikaner, die nach Europa kommen. Eine von ihnen folgt diesem ungewissen, eine süße Zukunft verheißenden Weg. Doch nichts wird wie erhofft. Von Schleppern bedroht und von den Stimmen ihrer Vergangenheit verfolgt, bettelt sie im Land ihrer Träume darum, doch wenigstens noch als Mensch wahrgenommen zu werden.

„Mwanza (…) erzählt die für Europäer meist ungehörte Seite einer Fluchtgeschichte – ohne Kitsch mit ehrlicher Verwunderung über Menschenverachtung und Kälte gegenüber Fremden, die ihre Talente in einem neuen Staat einbringen wollen.“ (Der Standard)

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag bestellen.


Vertrieb:

S. Fischer Verlag GmbH, Theater & Medien
Hedderichstr. 114
60596 Frankfurt am Main
Telefon: 069-6062 270
Telefax: 069-6062 355
theater@fischerverlage.de
www.fischertheater.de
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags

Amateurtheater, Schul-, Universitäts- und Laienbühnen wenden sich an den Deutschen Theaterverlag in Weinheim, Tel. 06201 - 879070, e-mail: theater@dtver.de

Abweichender (Sub-)Vertrieb:

Für Amateurtheater in der Schweiz, Deutschland und Österreich:

Deutscher Theaterverlag GmbH
Grabengasse 5
69469 Weinheim
Telefon: +49/6201/879070
Telefax: +49/6201/507082
theater@dtver.de
www.dtver.de