<
Stone, Simon

Die Wildente
(The Wild Duck)
frei nach Henrik Ibsen

Sprechtheater
Schauspiel

Übersetzer: Pesl, Martin Thomas

Besetzung: 2D, 4H

Aufführungsgeschichte:
12.02.2011, Belvoir Street Theatre, Sydney. Regie: Simon Stone
Frei zur DSE

In TTX seit: 10.05.2019

Hjalmar Ekdals Vater war reich, bis der Skandal die Familie in Armut stürzte. Jetzt lebt er in einer winzigen Wohnung mit seinem Vater, seiner Frau Gina und seiner Tochter Hedvig. Und einer Ente. Und es wird ein neues Mitglied des Haushalts geben. Gregers Werle ist gerade mit einigen unerledigten Geschäften in die Stadt zurückgekehrt, die die kleine Welt, die Hjalmar um sich herum aufgebaut hat, zerstören könnten.

Simon Stone hat Ibsens Charaktere in die zeitgenössische Welt transplantiert. Ein bittersüßes Porträt von familiärer Dysfunktion, Täuschung und Verleugnung.

"... ein Turbo-Ibsen, der... trotz des rasanten Tempos, trotz der schnellen und pointierten Dialoge... immer wieder ... einen Raum öffnet für leise Gefühle und Töne." (nachtkritik)

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag bestellen.


Vertrieb:

S. Fischer Verlag GmbH, Theater & Medien
Hedderichstr. 114
60596 Frankfurt am Main
Telefon: 069-6062 270
Telefax: 069-6062 355
theater@fischerverlage.de
www.fischertheater.de
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags

Amateurtheater, Schul-, Universitäts- und Laienbühnen wenden sich an den Deutschen Theaterverlag in Weinheim, Tel. 06201 - 879070, e-mail: theater@dtver.de

Abweichender (Sub-)Vertrieb:

Für Amateurtheater in der Schweiz, Deutschland und Österreich:

Deutscher Theaterverlag GmbH
Grabengasse 5
69469 Weinheim
Telefon: +49/6201/879070
Telefax: +49/6201/507082
theater@dtver.de
www.dtver.de