<
Düffel, John von

Klassenbuch

Sprechtheater
Schauspiel

Dauer: abendfüllend

Aufführungsgeschichte:
U: 1.02.2018 Deutsches Theater Berlin (Regie: Kristo Šagor)

In TTX seit: 02.11.2017

Sie sind Hochbegabte und Schwänzer, Suizidgefährdete und Magersüchtige, Aktivisten und Computernerds, Selbstdarsteller und Unsichtbare, die sich tagtäglich im Klassenzimmer – Brennpunkt sozialer Gefüge und emotionaler Abgründe – treffen. Die neun Jugendlichen leben jeder in seiner eigenen Gefühls- und Gedankenwelt, es zieht sie in die Virtualität, die mehr Freiheit verspricht als die Auseinandersetzung mit den Klassenkameraden. Erst als ihre Lehrerin plötzlich verschwindet, reißt die Decke der Isolation auf, und die zersplitterten Geschichten richten sich zwangsläufig auf die neu entstandene Leerstelle.

Der Rowohlt Theater Verlag vertritt die Dramatisierungsrechte an dem Roman. Für diesen Titel stehen keine Rollenbücher zur Verfügung

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag bestellen.


Vertrieb:

Rowohlt Theater Verlag
Hamburger Str. 17
21465 Reinbek
Telefon: 040-7272-270
Telefax: 040-7272-276
theater@rowohlt.de
www.rowohlt-theater.de
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags

Versand von Theaterstücken nur an professionelle Bühnen