<
Seethaler, Robert

Die Biene und der Kurt

Sprechtheater
Schauspiel

Besetzung: 3D, 3H

Dauer: abendfüllend

Aufführungsgeschichte:
U: 13.06.2020 Württembergische Landesbühne Esslingen (R: Christine Gnann)

In TTX seit: 08.07.2019

Pummelig, klein, eigenwillig, Brillengläser wie Bierkrugböden und ein blonder, schräg vom Kopf abstehender Pferdeschwanz. Das ist Biene. Biene ist aus dem Mädchenheim geflüchtet und trifft an einem gottverlassenen Bahnhof auf den kettenrauchenden und versoffenen Schlagersänger Kurt ›Heartbreakin’‹ Dvorcak. Der selbsternannte König des Schlagers und des Rock’n’Roll tourt seit 25 Jahren durch Gaststätten und Seniorenheime und hat dabei schon viel gesehen. Doch so jemandem wie Biene ist selbst Kurt noch nicht begegnet. Er nimmt das Mädchen mit zu seinem nächsten Auftritt. Und zu den Auftritten, die folgen. Gemeinsam touren Biene und Kurt nun im scheppernden aber glitzernden »Heartbreakin’-Mobil« durch die Provinz, spielen in Wirtshäusern, Altenheimen und Zuchttierhallen, treffen auf gewaltige Bauern, tanzende Polizisten, Wirtinnen in roten Overalls, auf über tausend Truthahnküken und erleben auch sonst einige recht bemerkenswerte Abenteuer. Und ihnen wird klar, dass sie eigentlich beide auf der Suche nach Liebe sind.
Eine atmosphärische Geschichte über Freiheit, Sehnsucht, die Provinz und zwei liebenswerte Außenseiter.

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag bestellen.


Vertrieb:

Rowohlt Theater Verlag
Kirchenallee 19
20099 Hamburg
Telefon: 040-7272-270
Telefax: 040-7272-8270
theater@rowohlt.de
www.rowohlt-theater.de
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags

Versand von Theaterstücken nur an professionelle Bühnen