<
Burg, Charlotte

Salon

Sprechtheater
Schauspiel

Originalsprache: Deutsch/Englisch
Besetzung: 3D, 3H (6 Darst.)

Dauer: abendfüllend

Aufführungsgeschichte:
Frei zur UA
Frei zur UA

In TTX seit: 16.10.2019

Im SALON von Charlotte Burg findet sich eine Abendgesellschaft ein, die sich mit Hobbies, Krisen und Hobby-Krisen über alle Abgründe hinweghilft. „Hamlet“ und sein Zaudern stellen zwar ein Konversationsthema dar, ein ziemlich tödlicher Zufall jedoch könnte ihm den Rang schlussendlich streitig machen…Der Hausherr ist ein Verleger, der einen Abend lang backstage mit sich selbst um die Wette kocht. Die Hausherrin ist eine Koryphäe der Schönheitschirurgie – zwei Kompetenzen, die in einer besonders schönen Ausgabe ihres „Salons“ kulminieren könnten: Kreative haben sich an diesem Abend eingefunden! Die Schauspielerin möchte nicht mehr sterben auf der Bühne, ein Mann erzählt, er sei todkrank, um seine Beziehung zu optimieren. Der Regisseur möchte, bevor sein ultimatives Totaltheater der Menschheit eine Apokalypse einbrockt, noch einmal „Hamlet“ inszenieren. Die Schauspielerin, die nicht mehr sterben möchte auf der Bühne, hat zufällig eine tolle Idee für eine neue Lesart der Ophelia im Kopf. Kann ein Tod auf der Bühne schlussendlich authentisch oder zumindest „authentisch“ erscheinen?

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag bestellen.


Vertrieb:

Neue Pegasus Medienverlag AG
Savignyplatz 6
10623 Berlin
Telefon: +49 30 31 01 44 40
Telefax: +49 30 31 01 44 42
info@pegasus-agency.de
pegasus-agency.de


Bezugsbedingungen des Verlags