<
Dostojewski, Fjodor Michailowitsch / Motzki, Boris C.

Der Spieler

Sprechtheater
Schauspiel

Dekorationshinweis: Wechseldek.
Besetzungshinweis: Bes. variabel

Aufführungsgeschichte:
UA: 3.6.2018, Theater Trier (Auftragswerk)

In TTX seit: 06.12.2018

Roulettenburg. Wiesbaden. Baden-Baden. Alles Orte des Spielers. Aber auch Paris. Auch eine Sehnsucht "Nach Moskau!". Und jetzt vor allem, und jetzt neu: Trier!

Dostojewskis zeitloser Roman ist im Kasino am Kornmarkt angekommen. Hier wird in einer Fassung für drei Schauspieler die Essenz des großen Stoffes deutlich gemacht: Rausch, Sucht, Liebeswahn. Alles in Form einer irrwitzigen Groteske über den Versuch, Menschsein als Spiel zu ertragen. Zu erleben, zu überleben. Aber dabei auch zu gewinnen? Letztlich läuft selbst der Gewinn oft auf ZERO hinaus. Sowie Benedict Wells in VOM ENDE DER EINSAMKEIT sagt, so soll es auch das Credo von Motzkis Fassung und Inszenierung sein: Das Leben ist ein Nullsummenspiel...

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag bestellen.


Vertrieb:

Hartmann & Stauffacher GmbH Verlag für Theater, Fernsehen, Hörfunk und Film
Bismarckstr. 36
50672 Köln
Telefon: 0221 - 48 53 86
Telefax: 0221 - 51 54 02
versand@hsverlag.com
www.hsverlag.com
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags