<
Zeller, Felicia

Triumph der Provinz

Sprechtheater
Schauspiel

Besetzung: 4D, 4H

Bstnr/Signatur: 7483
Dauer: abendfüllend

Aufführungsgeschichte:
UA: 11.04.2002, Theaterhaus Jena (Regie: Claudia Bauer)

In TTX seit: 04.02.2019

Ein Libretto für acht Einzelkämpfer in einem Vorstadt-Terrarium. Auf dem Zierrasen zwischen Imbissbude, Doppelgarage, Fotoautomat und Parkbank äst ein angepflocktes Schaf und gibt der Nachbarschaft Richtung und Tempo vor. Ein genialer Dilettant versucht sich als alternder Märchenprinz und macht sich an eine Landschönheit mit Popstar-Ambitionen heran. Sehr zum Ärger eines Wohlstands-Hippies mit körpergesteuerter Wahrnehmung. Dabei könnte es auch jede andere getroffen haben. Trifft es dann auch. Nebenan quält sich ein älteres Ehepaar im Eigenheim. Die Ehe war ein großes Versehen, gebannt starren beide seit Jahren auf kopulierendes Landvieh und die penetrant verliebte Jugend. In diesen Mikrokosmos gerät eine aus MENSCHEN TIERE ATTRAKTIONEN bekannte Fernsehdiva, um ihr autobiografisches Kochbuch zu präsentieren ... Die Welt ist rund und ein Dorf. Darüber geht unbarmherzig die Sonne auf und nieder.

Felicia Zellers Provinzgrößen reden Erstaunliches, niemand nimmt es wahr. Sie kennen einander bis zum Überdruss, sich selbst am wenigsten. Neben sich stehend kasteien sie sich, sobald sie aus dem Trott um den inneren Pflock geraten. Am Ende dieser Farce über die geistige deutsche Provinz werden Grußbotschaften ins All geschossen. Ob ihnen dort oben jemand zuhören wird?

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag bestellen.


Vertrieb:

Felix Bloch Erben GmbH & Co. KG
Hardenbergstr. 6
10623 Berlin
Telefon: +49 (0)30 3139028
Telefax: +49 (0)30 3129334
info@felix-bloch-erben.de
www.felix-bloch-erben.de
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags

Geschäftsführer / Verlagsleitung: Moritz Staemmler

Dramaturgie/Lizenzen: Gesine Pagels (stellv. Verlagsleiterin), Bastian Häfner (Leitung Schauspiel), Boris Priebe (Leitung Musiktheater), Sara Engelmann, Theresa Sondermann, Anna-Sophie Weser

Den Großteil unserer Sprechtheaterwerke können Mitarbeiter professioneller Bühnen über den Downloadbereich unserer Internetseite als PDF-Dokumente herunterladen.