<
Eika, Jonas

Nach der Sonne
(Elfter Solen)

Stoffrechte

Sprechtheater
Schauspiel

Übersetzer: Allenstein, Ursel

Originalsprache: Dänisch

Rechtevertretung: Drei Masken Verlag

Frei zur UA

In TTX seit: 13.09.2021

In fünf Geschichten beschäftigt sich NACH DER SONNE mit der Möglichkeit, in eine neue Ordnung überzugehen. Literarisch außergewöhnlich legt Jonas Eika Kapitalismus in unterschiedlichen Ausgestaltungen als quasi-religiöse Kraft frei. Surreal und doch sehr konkret lenkt er den Blick auf Menschen und Dinge, die von Begehren gelenkt werden, dem sie sich körperlich ausliefern.

Der Erzählband ist bei Hanser Berlin erschienen und steht für eine eigene Bühnenbearbeitung zur Verfügung.

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag anfordern.


Vertrieb:

Drei Masken Verlag GmbH
Herzog-Heinrich-Str. 18
80336 München
Telefon: 0049.89.544 56 909 / 694 / 595
Telefax: 0049.89. 53 81 99 52
bestellen@dreimaskenverlag.de
www.dreimaskenverlag.de
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags