<
Feydeau, Georges

Floh im Ohr

Sprechtheater
Schauspiel

Übersetzer: Sigrid Behrens

Besetzung: 5D, 10H

Rechtevertretung: Drei Masken Verlag

In TTX seit: 28.11.2018

Raymonde Chandebise erhält ein Päckchen mit den Hosenträgern ihres Mannes Victor-Emmanuel. Der Absender weist ein Etablisse-ment von zweifelhaften Ruf aus, das Hotel zum Galanten Kätzchen. Und schon setzt sich ein Floh in Raymondes Ohr fest: Ihr Ehemann muss eine Geliebte haben, die er in diesem Hotel trifft.
Misstrauisch geworden überredet Raymonde ihre Freundin Lucienne, anonym einen Liebesbrief an Monsieur Chandebise zu schreiben. Mit diesem soll der angeblich untreue Ehemann zu einem Rendezvous in besagtes Hotel bestellt und überführt werden.
Der Brief fällt aber unglücklicherweise auch in die Hände des eifer-süchtigen Spaniers Homenides de Histangua, der die Handschrift seiner Ehefrau Lucienne erkennt. Rasend vor Eifersucht begibt er sich ebenfalls zum vermeintlichen Rendezvous.
Und so treffen alle Beteiligten immer wieder zu unterschiedlichen Zei-ten aufeinander, begegnen dabei gerade dem oder der Falschen, ge-raten ins Routieren und stiften eine Menge Chaos und Verwirrung – zumal Poche, der Hausdiener des Hotels, Victor-Emmanuel zum Ver-wechseln ähnlich sieht.

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag bestellen.


Vertrieb:

Drei Masken Verlag GmbH
Herzog-Heinrich-Str. 18
80336 München
Telefon: 0049.89.544 56 909 / 694 / 595
Telefax: 0049.89. 53 81 99 52
bestellen@dreimaskenverlag.de
www.dreimaskenverlag.de
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags