<
Geiger, Jan

Kontraruf

Sprechtheater
Monolog

Besetzungshinweis: Ad libitum

Rechtevertretung: Drei Masken Verlag

Frei zur UA

In TTX seit: 17.10.2019

Jan Geiger beschreibt in seinem suggestiven Monolog einen Moment, in dem das Leben plötzlich und nur für einen kurzen Augenblick aus den Fugen gerät. Einen Moment, in dem man das Bedürfnis hat alles umzukrempeln, sich von jedem Ballast zu befreien und von vorne anzufangen. Alles möchte man loswerden: den materiellen Besitz, das Wissen um die Scheußlichkeit der Welt, aber auch den Hund, den Partner, den Alltag. Doch es bleibt ein Gedankenspiel, ein kurzer, heller Blitz im Kopf.

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag bestellen.


Vertrieb:

Drei Masken Verlag GmbH
Herzog-Heinrich-Str. 18
80336 München
Telefon: 0049.89.544 56 909 / 694 / 595
Telefax: 0049.89. 53 81 99 52
bestellen@dreimaskenverlag.de
www.dreimaskenverlag.de
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags