<
Campanile, Luisa

Das Projekt
(Le projet)

Sprechtheater
Schauspiel
ab 14 Jahren

Übersetzer:in(nen): Sigrid Behrens

Originalsprache: Französisch
Besetzung: 5D, 4H (9 Darst.)
Besetzungshinweis: Mehrfachbesetzung

Zusatzinformation: Förderung durch den Deutschen Übersetzerfonds im Rahmen des Programms «NEUSTART KULTUR» der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien
Förderung durch das Programm Écritures théâtrales en chantier
Rechtevertretung: Drei Masken Verlag

Aufführungsgeschichte:
UA frei
Frei zur UA

In TTX seit: 22.09.2022

Das Bildungssystem hat für die Jugendlichen, die Marie unterrichtet, nicht viel übrig. Von den Mädchen und Jungen wird nichts erwartet – oder anders – es wird ihnen nichts zugetraut.
Marie versucht, den jungen Menschen, die oft mit prekären Lebensverhältnissen kämpfen, Literatur zu vermitteln. Sie selbst führt mit ihrem Mann und ihrem Sohn ein kompliziertes
Privatleben. Die äußeren Hürden, vor denen ihre Schüler:innen stehen, hat sie gleichwohl nie am eigenen Leib erfahren müssen.

Marie scheitert regelmäßig, beruflich wie privat. Das Angebot einer privat-wirtschaftlichen Bildungsinitiative schlägt sie aus, dabei bringt ihr Arbeitgeber, der Staat, ihr keine Wertschätzung entgegen. Der verzweifelte Höhepunkt ihrer Bemühungen ist erreicht, als sie einem ihrer Schüler ins Gesicht schlägt – um ihn vor einem ausbeuterischen Praktikum zu bewahren.

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag anfordern.


Vertrieb:

Drei Masken Verlag GmbH
Herzog-Heinrich-Str. 18
80336 München
Telefon: 0049.89.544 56 909 / 694 / 595
Telefax: 0049.89. 53 81 99 52
bestellen@dreimaskenverlag.de
www.dreimaskenverlag.de
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags