<
Petras, Armin

Auferstehung
Bühnenfassung nach dem Roman von Lew Tolstoi

Sprechtheater
Schauspiel

Besetzungshinweis: Ad libitum

Rechtevertretung: Drei Masken Verlag

Aufführungsgeschichte:
UA Theater Bremen, 08.03.2019

In TTX seit: 13.02.2020

Fürst Nechljudow führt ein unzufriedenes aber sorgenloses Leben. Als er als Geschworener vor Gericht geladen wird und in der Angeklagten seine ehemalige Geliebte Katharina wiedererkennt, wird er sich seiner Schuld am Unglück der jungen Prostituierten bewusst. Entgegen aller Erwartungen entschließt er sich seinem bisherigen Leben den Rücken zu kehren und Katharina in die Verbannung nach Sibirien zu folgen. Er möchte sie retten, vor allem aber möchte er sühnen.

Armin Petras zeigt in der für ihn typischen eigenwillig knappen Sprache die Zerrissenheit eines Menschen, der Zuflucht in der Buße sucht.

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag bestellen.


Vertrieb:

Drei Masken Verlag GmbH
Herzog-Heinrich-Str. 18
80336 München
Telefon: 0049.89.544 56 909 / 694 / 595
Telefax: 0049.89. 53 81 99 52
bestellen@dreimaskenverlag.de
www.dreimaskenverlag.de
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags