<
Kislinger, Harald

Der Tag, als Romy Wanda starb

Sprechtheater
Schauspiel
ab 18 Jahren

Besetzung: 3D, 3H

Bstnr/Signatur: E 1002
Dauer: 90 min, abendfüllend

In TTX seit: 07.02.2019

In minimalistischen, ironisch eingefärbten Sätzen und verdichteten Dialogen wird, ausgehend von der Gegenwart, die Geschichte einer jungen Frau rekonstruiert, die in rechtsradikale Kreise gerät.

„Lagemann: Wir sind auf der Seite der Gerechten, wir kämpfen gegen das Unrecht.
Romy: Ich glaub dir ja.
Lagemann: Das musst du auch.
Romy: Warum?
Lagemann: Sonst wärst du eine Verräterin.“

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag bestellen.


Vertrieb:

Deutscher Theaterverlag GmbH
Grabengasse 5
69469 Weinheim
Telefon: +49/6201/879070
Telefax: +49/6201/507082
theater@dtver.de
www.dtver.de
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags