<
Hippe, Lorenz

Hier oben wohnt das Glück

Sprechtheater
Jugend

Besetzungshinweis: Viele Spielerinnen, mind. 15, 1m Rolle

Bstnr/Signatur: B 485
Dauer: 45 min

Aufführungsgeschichte:
Das Stück entstand bei Schreibworkshops mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen nach Motiven des Romans "Die Geschichte des Fräulein von Sternheims" von Sophie von La Roche, im Auftrag der Christoph-Martin-Wieland-Stiftung Biberach.

In TTX seit: 07.02.2019

Was bedeutet „Glück“ für eine junge Frau des 18. Jahrhunderts im Vergleich zu jungen Frauen von heute? Hatte es denselben Stellenwert? Mit Bezug auf die Biografie der Sophie von La Roche, der berühmten Schriftstellerin des 18. Jahrhunderts, konfrontiert das Stück die Lebenswirklichkeit junger Mädchen von damals und heute.
Die Sophie aus der Gegenwart wird in die Vergangenheit versetzt und trifft dort auf eine Sophie, deren Leben vollkommen anders war. Haben die beiden etwas gemeinsam? Oder waren nicht nur das alltägliche Leben, sondern auch die Gefühle und Gedanken junger Frauen damals und heute völlig verschieden?

„Sophie 1: Wieso kann ich kein Junge sein, dann könnte ich in die Schule gehen. – Sophie 2: Wieso muss ich jeden Tag in die Schule?“
Sophie 1: Wieso ist mein Brief noch nicht angekommen, ich habe ihn doch vor einem Monat losgeschickt?
Sophie 2: Wieso habe ich noch kein neues Handy?
Sophie 1: Ich würde so gerne in deiner Zeit leben! Ich könnte frei und glücklich sein.

Die Stationen dieser Zeitreise bieten viel musikalisches und chorisches Bewegungstheater, die einzelnen Rollen sind mehrfach besetzt.

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag bestellen.


Vertrieb:

Deutscher Theaterverlag GmbH
Grabengasse 5
69469 Weinheim
Telefon: +49/6201/879070
Telefax: +49/6201/507082
theater@dtver.de
www.dtver.de
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags