<
Rau, Thomas

Das Komma
(Das Komma)

Sprechtheater
Komödie

Dekorationshinweis: Ein Bild: Küchen- / Wohnraum
Besetzung: 2D, 2H
Besetzungshinweis: Bietet vier großartige, absolut gleichwertige Rollen für 2 D und 2 H im mittleren Alter.

Zusatzinformation: “Das Komma” beweist, dass schon der Hauch eines Nichts ausreicht, um den dünnen Firniss des anständigen Umgangs miteinander abblättern zu lassen. Diese Konversationskomödie mit bissigen Dialogen.
Bstnr/Signatur: das-komma/
Dauer: abendfüllend

In TTX seit: 02.07.2019

Der Teufel steckt im Detail – und Satan kann sogar die Gestalt eines Kommas annehmen: Silke und Gerd sowie Petra und Andreas, zwei gut situierte Paare im mittleren Alter, sind seit zehn Jahren eng miteinander befreundet.

In bester Feierlaune bereiten sich die vier auf die Party zum 50. Geburtstag von Richard vor, einem gemeinsamen Freund. Doch die Frage, ob in der Geburtstagskarte für Richard ein Komma fehlt, sorgt für Verstimmung und einen ersten Kratzer in der freundschaftlichen Harmonie. Schnell nimmt der Krach Fahrt auf und schon geht es nicht mehr bloß um die richtige Kommasetzung, sondern um ganz andere Regeln im menschlichen Miteinander. Der Kratzer in der Freundschaft wächst sich in Nullkommanichts zu einem klaffenden Riss aus, der immer tiefere Wunden in die Gemeinschaft schlägt. Und wo nichts mehr zu kitten ist, steuert das Quartett auf die Katastrophe zu …

Werk auf Homepage des Verlags

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag bestellen.


Vertrieb:

CANTUS Theaterverlag
Grauwiesenstraße 2
73569 Eschach
Telefon: 0049 (0) 7175 30 92 46
Telefax: 0049 (0) 7175 91 91 17
cantus@cantus-verlag.com
www.theaterverlag-cantus.de
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags