<
Osenau, Kevin Emanuel

Hugo's Boss
Ein theaterpädagogischer Klassenzimmerkrimi

Sprechtheater
Klassenzimmerstück

Besetzung: 2H

Dauer: 90 min, abendfüllend

Frei zur UA

In TTX seit: 30.10.2012

Lehramtsstudent Herr Klebel darf eine Probestunde vor der Klasse halten. Bei der Anwesenheitskontrolle fällt ihm Schüler Hugo auf, der eigentlich gar nicht in diese Klasse gehört.
Nach und nach findet Herr Klebel heraus, dass es sich bei Hugo um einen Kleinkriminellen handelt, der die Schule schwänzt und deshalb seine Mutter belügt. Immer wieder werden die Schüler vor Entscheidungen gestellt, wie mit Hugo verfahren werden soll.

Im neuen Klassenzimmerstück von Kevin Emanuel Osenau bleiben die Szenen variabel und
die Schüler gestalten, ohne ihr Wissen, interaktiv das Stück. Die moralische Dimension der aufgeworfenen Fragen „Nimmt die Klasse einen Dieb auf?“, „Soll gleich die Polizei informiert werden?“ oder „Soll man lieber erst die Mutter informieren?“ bietet eine breite Diskussionsgrundlage für den Unterricht.

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag bestellen.


Vertrieb:

stückgut Bühnen- und Musikverlag GmbH
Marienplatz 1
80331 München
Telefon: 089 - 22 80 25 48 / 49
Telefax: 089 - 22 67 57
info@stueckgutverlag.de
www.stueckgutverlag.de
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags