<
Kamatham, Ram Ganesh

Project S.T.R.I.P.
(Project S.T.R.I.P.)

Sprechtheater
Komödie

Übersetzer:in(nen): Opel, Anna

Besetzung: 2D, 3H (5 Darst.)
Besetzungshinweis: 1 D, 2 H, 2 D/H/Div.

Dauer: 110 min, abendfüllend

Aufführungsgeschichte:
UA: 2009 Q Theatre Productions, Bombay
Szenische Lesung (deutsch) beim Festival TEAMTHEATER.GLOBAL. - INDIEN, 27. 4. 2021
DSE: 2021 Teamtheater München

In TTX seit: 16.04.2021

In seiner bissigen, temporeichen Politsatire entlarvt Ram Ganesh Kamatham die skrupellosen Tricks globaler Konzerne beim Produzieren von Umweltkatastrophen und liefert ein beeindruckend reales Bild der Zerstörung des Lebensraumes indigener Völker – und damit des modernen Kolonialismus unserer Konsumgesellschaft.

Als in der Nähe einer Insel der indischen Andamanen wertvolle Mineralien in hydrothermalen Schloten entdeckt werden, schickt „die Firma“ den Ex-Marine-Kapitän Roy zusammen mit der Anthropologin Aarti auf die Insel, um das indigene Volk umzusiedeln. Ihre Weltanschauungen kollidieren und die Pläne gehen schief, als sie von einer linksextremen Antiglobalisierungsbewegung angegriffen werden. Diese wird von einer mysteriösen Figur namens Abu angeführt und ist darauf aus, den Bergbaukonzern zu zerstören. Die Einheimischen geraten in ein Kreuzfeuer konkurrierender Interessen und die lokale Froschpopulation gerät nach einer genetischen Veränderung außer Kontrolle.

Project S.T.R.I.P. ist eine hochkarätige Actionkomödie, die die verhängnisvolle Abwärtsspirale von Entdeckung, Entwicklung, Vertreibung, Enteignung und Katastrophe aufzeigt.

Wenn Sie sich als Nutzer registrieren, können Sie hier online Ansichtsexemplare beim Verlag anfordern.


Vertrieb:

Schultz & Schirm Bühnenverlag GmbH
Spengergasse 37
AT 1050 Wien
Telefon: +43 1 310 99 42
Telefax: +43 1 310 99 42
office@schultzundschirm.com
www.schultzundschirm.com
Mitglied im VDB

Verlagsportrait auf theatertexte.de
Bezugsbedingungen des Verlags